In der Krise über den eigenen Schatten springen



Der Bund bringt ein milliardenschweres Hilfspaket auf den Weg. Kann man da noch die Schuldenbremse einhalten? FDP-Politiker antworten.

Woher sollen die Milliarden kommen? Der Bund bringt ein gigantisches Energie-Hilfspaket auf den Weg, will aber auf Drängen der FDP trotzdem die Schuldenbremse einhalten. An der FDP-Basis im Kreis Gütersloh sieht man die Bremse nicht durchweg als sakrosankt an. Foto: dpa

Kreis Gütersloh (bor) - Das Einhalten der Schuldenbremse ist ein Markenkern der FDP. Immer wieder betont Parteichef und Bundesfinanzminister Christian Lindner, dass im Haushalt 2023 keine neuen Schulden gemacht werden sollen. Auch das 200 Milliarden Euro umfassende Energie-Hilfspaket, das der Bund…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.