Installation in Werther zeigt zerbrochenes Vermächtnis


Über ihre Familie hat die Kanadierin Mia Weinberg eine Verbindung nach Werther. Im Böckstiegel-Museum zeigt sie jetzt eine Installation.

wie die Fragmente des Wohnhauses ihrer Urgroßmutter sind auch die Erinnerungen der in Kanada lebenden Künstlerin Mia Weinberg an die Heimat ihrer Vorfahren. Foto: Gerhards

Werther (gerh) - Nicht nur für Museumsleiter David Riedel ist es etwas Besonderes, einmal mit zeitgenössischen Künstlern unmittelbar zusammenzuarbeiten, anstatt „immer nur Bilder bereits Verstorbener aufzuhängen“.

Künstlerin kennt die Heimat ihrer Vorfahren nur aus Erzählungen

Die aus Vancouver in…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.