Kreis Gütersloh: Höhere Zahlen  als beim Tönnies-Ausbruch



Das aktuelle Infektionsgeschehen im Kreis Gütersloh übertrifft die Tönnies-Spitze vom Sommer 2020, bisheriger negativer Corona-Höhepunkt.

Der Tönnies-Ausbruch im Sommer 2020 war der bisherige negative Corona-Höhepunkt im Kreis Gütersloh. Damals wurde ein ganzes Wohnviertel in Sürenheide abgeriegelt. Das aktuelle Infektionsgeschehen übertrifft die Tönnies-Spitze. Archivfoto: Steinecke

Kreis Gütersloh (dl) - „Wir liegen klar über den Zahlen vom Sommer 2020“, sagte Dr. Anne Bunte, Leiterin der Abteilung Gesundheit, am Montag im Kreistag. 

Bunte: „Man kommt mit der Arbeit kaum hinterher“

Aktuell arbeite man mit einer deutlich kleineren Besetzung als noch vor gut einem Jahr. „Man kommt…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.