Mobilfunk-Koordinatorwill Löcher im Netz stopfen



Das Mobilfunknetz im Kreis Gütersloh ist an einigen Stellen ausbaufähig. Der Kreis hat nun einen Mobilfunk-Koordinator eingestellt.

Ansprechpartner in allen Belangen des Mobilfunks: Christoph Külzer ist Mobilfunk-Koordinator des Kreises Gütersloh. Foto: dpa

Kreis Gütersloh (bor) - Wer viel im Kreis Gütersloh unterwegs ist, kann schonmal in ein Funkloch geraten. Damit die weißen Flecken zwischen Borgholzhausen und Langenberg weniger werden, hat der Kreis Christoph Külzer eingestellt. Der 40-jährige Betriebswirt ist seit Juni neuer Mobilfunk-Koordinator.

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.