Sarah Connor setzt bei Konzert Zeichen gegen Krieg



Sarah Connor war am Sonntag zu Gast in der OWL-Arena in Halle. Sie verbreitete gute Laune - und sprach auch ernste Themen an.

Bei ihrem Auftritt vor 7500 Zuschauern in der ausverkauften OWL-Arena in Halle singt Sarah Connor Lieder ihres aktuellen Albums und alte Klassiker – und bezieht das Publikum stets mit ein. Ihr Shirt mit der Aufschrift „No War“ sendet außerdem eine klare Botschaft gegen Krieg. Fotos: Kleinemeier

Halle (akl) - Mit Sarah Connor ist am Sonntag eine der erfolgreichsten deutschen Sängerinnen zu Gast in der OWL-Arena in Halle gewesen. Und das bereits zum siebten Mal. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erlebten einen Abend mit stimmungsvollen, aber auch melancholischen Songs. Und eine Sarah Connor,…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.