„Stimmung in Landwirtschaft ist mehr als schlecht“



Die Schweinehalter im Kreis Gütersloh stehen vor ungewisser Zukunft und fordern Plaungssicherheit von der Politik.

Immer weniger Schweinehalter gibt es im Kreis Gütersloh: Die Gründe für den Rückgang sind vielfältig. Andreas Westermeyer, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbands Gütersloh, wünscht sich Planungssicherheit von der Politik. Foto: dpa

Kreis Gütersloh (bor) - Sinkende Nachfrage, steigende Anforderungen und unklare Finanzierungsfragen belasten die Schweinehalter im Kreis Gütersloh. Die jüngsten Berichte über Tierquälerei bei Zulieferern des Westfleisch-Konzerns in Münster tragen ebenfalls nicht zu einer besseren Gemütslage bei.

Unz…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.