Ascona von Gütersloher Rallye-Fahrer überschlägt sich



Durch einen Unfall hat Güterslohs Rallye-Legende Walter Gromöller jüngst einen schweren Rückschlag erlitten.

Innerhalb von 48 Stunden hat Walter Gromöller seinen durch mehrfachen Überschlag zerstörten Ascona in Einzelteile zerlegt. Der Edelstahl-Käfig der Fahrerzelle rettete dem 63-Jährigen und dessen Co-Piloten Henry Wichura vermutlich das Leben. Im September soll der Wagen wieder fahrbereit sein. Foto: Borgmeier

Gütersloh (cabo) - Mit seinem weltweit wohl einzigartigen Opel Ascona 400 von 1977 überschlug sich der Motorsportler mehrfach. Geschehen ist das vor wenigen Tagen bei einem Prüfungslauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft Mittelrhein in Wittlich.

„Plötzlich schossen wir über eine Kuppe und hoben ab“

„W…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.