Brandstiftung in Gütersloh: Prozess wird neu aufgerollt



Ein 24-jähriger Gütersloher soll mehrfach Feuer gelegt haben. Weil der Bundesgerichtshof das Urteil aufgehoben hat, wird der Prozess neu aufgerollt. 

In diesem inzwischen abgerissenen Haus an der Carl-Bertelsmann-Straße soll der Mann Feuer gelegt haben. Archivfoto: Dinkels

Gütersloh (mdel) - Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Brandstifter aus Gütersloh muss neu aufgerollt werden. Von der 20. Großen Strafkammer des Bielefelder Landgerichts war im Dezember die Unterbringung des 24-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet worden. Nachdem der Anwalt des…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.