Ensemble erweckt vergessenen Boulevardkrimi zum Leben


Als Film war „Acht Frauen“ einst ein Kassenhit. Auch das Theaterstück hat am Städtischen Theater Gütersloh überzeugt

Das Ensemble Theaterlust machte seinem Namen bei der Aufführung von „Acht Frauen“ im städtischen Theater alle Ehre: (v. l.) Nathalie Schott (Pierette), Mirjam Kendler (Madame Chanel), Gabriele Graf (Gaby), Marget Flach (Tochter Suzan), Christa Pillmann (Mamy), Dagny Dewath (Louise), Anuschka Tochtermann (Tochter Catherine) und Anja Klawuhn (Augustine). Foto: Hein

Gütersloh (wh) - Monsieur ist tot. Liegt erdolcht in seinem Zimmer. Jetzt müsste ein Kommissar ins Spiel kommen und die Gewalttat aufklären. Doch der kann nicht gerufen werden. Die Telefonleitung ist gekappt, das Tor zur Auffahrt auf das herrschaftliche Anwesen in der französischen Provinz ist…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.