Festnahme nach Drogenfund im Wald



Gütersloh (gl) - Der Einsatz der Spezialeinsatzkräfte (SEK) aus Bielefeld am Elli-Markt in Avenwedde soll der Festnahme eines Drogenhändlers gegolten haben, heißt es in einer Mitteilung, die Staatsanwaltschaft und Polizei herausgegeben haben

Am Elli-Markt in Avenwedde ist nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft ein Mann wegen Drogenbesitzes festgenommen worden.

Am Freitagabend gegen 20.10 Uhr wurde in Avenwedde, im Eingangsbereich des Einkaufsmarkts an der Friedrichsdorfer Straße ein 38-jähriger Mann aus Gütersloh von der Polizei vorläufig festgenommen. An dem Einsatz waren auch Kräfte des SEK Bielefeld beteiligt, heißt es in der Pressemitteilung. Hintergrund dieser Festnahme sei ein am späten Freitagnachmittag festgestelltes Erddepot in einem Waldgebiet in Avenwedde, in dem ein Mittäter des 38-jährigen Güterslohers Rauschgift hinterlegt haben soll. Der 40-jährige zweite Verdächtige sei ebenfalls am Freitagabend in Gütersloh vorläufig festgenommen worden. Die weiteren Ermittlungen dauerten an. Für nähere Angaben war am Dienstag der zuständige Staatsanwalt nicht zu erreichen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.