Gewerbepark soll von Gütersloh aus versorgt werden



Das Gewerbegebiet an der Flugplatzkaserne soll von Gütersloh aus versorgt werden. Dazu muss Harsewinkel Hoheitsrechte abtreten.

Auf Harsewinkeler Gebiet gegenüber der Hauptzufahrt zur Kaserne stand die Sporthalle der Briten. Sie ist im August abgerissen worden. Foto: Dinkels

Gütersloh/Harsewinkel (din) - In Verbindung mit dem Gewerbegebiet Flugplatz Gütersloh wollen die Städte Gütersloh und Harsewinkel eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung schließen. Die Versorgung soll aus Gütersloh erfolgen. Dazu muss die Nachbarkommune Hoheitsrechte abgeben. 

Es geht um das Gebiet…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.