Jugendliche rauben Zehnjährigen aus


Geld und eine Halskette sind die Beute. Drei Jugendliche haben sie einem zehnjährigen Jungen in Gütersloh abgenommen.

Die Gütersloher Polizei sucht Zeugen.

Gütersloh (gl) - Drei Jugendliche haben am Sonntag in Gütersloh einen zehnjährigen Jungen ausgeraubt. Gegen 16 Uhr sprachen sie den Jungen auf dem Areal eines Gebrauchtwagenhandels und einer Tankstelle am Nordring an und forderten seine Umhängetasche.

Anschließend soll einer dem Zehnjährigen die Tasche mit etwas Bargeld und auch eine Halskette entrissen haben. Die drei Jugendlichen verschwanden in Richtung Hagenstraße und Innenstadt. 

Die Jugendlichen sollen zwischen 13 und 16 Jahre alt sein. Der Anführer war etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und hatte schwarze lockige, kurze Haare. Bekleidet war er mit schwarzen Nike-Turnschuhen, einer schwarzen Jogginghose und einem weißen T-Shirt. Außerdem trug er eine Louis-Vuitton-Umhängetasche. 

Ein anderer aus der Gruppe war ebenfalls 1,60 bis 1,70 Meter groß und hatte kurze und glatte dunkle Haare. Er trug eine schwarze Jacke mit einer großen weiß-rot-schwarzen Applikation vorne. Zum dritten Jungen liegt keine Beschreibung vor. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter 05241/8690 entgegen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.