Baugebiet mit 250 Wohneinheiten in Gütersloh in Planung



Die Stadt Gütersloh will im nächsten Fachausschuss das Konzept für ein mögliches Baugebiet in Avenwedde vorstellen. 

Ein Teil der Freiflächen im Winkel von Avenwedder und Spexarder Straße neben dem Hof Westerfelhaus, etwa drei Hektar, könnte als Wohnbauland entwickelt werden. Foto: Dinkels

Gütersloh (din) - Es könnte eines der größeren neuen Wohngebiete in Gütersloh werden. Auf den Flächen der Familie Westerfelhaus in Avenwedde soll Wohnbebauung ermöglicht werden.

Die Stadt will zu diesem Zweck den Flächennutzungsplan ändern und einen Bebauungsplan aufstellen. Das geht aus einer…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.