Zwei Menschen bei Unfall in Gütersloh verletzt


Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Autofahrer am Montagnachmittag mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten.  

Der Beetle-Fahrer geriet aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Foto: Eickhoff

Gütersloh (ei) - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Verler Straße in Gütersloh sind Montagnachmittag zwei Menschen verletzt worden. Zwei Kinder wurden zur Kontrolle ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Die Verler Straße musste im Feierabendverkehr gesperrt werden.An dem VW Sharan entstand Totalschaden.

Nach ersten Angaben der Polizei war der Fahrer eines VW Beetle aus Spexard kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Esso-Tankstelle geriet er in einer leichten Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte frontal mit dem Sharan einer 30-jährigen Frau aus Verl zusammen. Bei ihr mit im Auto saßen zwei Kinder im Grundschulalter.

Der Beetle-Fahrer wurde verletzt in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht. Die Verlerin kam zur weiteren Behandlung in das Wiedenbrücker St.-Vinzenz-Krankenhaus. Auch die Kinder wurden dort vorsorglich untersucht. 

An den beiden Autos entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf 30.000 Euro. 

Weil die Verler Straße gesperrt wurde, kam es auf den Ausweichstrecken zu größeren Verkehrsbehinderungen.      

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.