Diese Straßen in Harsewinkel werden saniert


Gleich mehrere Straßen müssen in Harsewinkel saniert werden. Die  Asphaltdecke soll ab der kommenden Woche erneuert werden.

Für die Arbeiten wird der Dechant-Budde-Weg zwischen Kirchplatz und Gymnasium ab Montag gesperrt. Archivfoto: Grund

Harsewinkel (gl) - An mehreren Straßen im Stadtgebiet wird in der kommenden Woche die Asphaltdecke erneuert. Außer am Dechant-Budde-Weg werden auch Teile der Straßendecken am Erlenweg, an der Hermann-Löns-Straße und an der Schlesierstraße saniert. Das teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Für die Arbeiten am Dechant-Budde-Weg wird der Bereich zwischen Kirchplatz und Städtischem Gymnasium ab dem kommenden Montag, 25. Oktober, für voraussichtlich eine Woche gesperrt. 

Auch die Schlesierstraße wird aufgerissen

An der Schlesierstraße in Marienfeld wird der Bereich ab der Von-Galen-Straße bis zur Einmündung Hanfstraße ebenfalls ab Montag für voraussichtlich eine Woche für den Autoverkehr nicht befahrbar sein. 

Der Erlenweg bleibt von der Einmündung Im Vechtel bis zur Hausnummer 20 ebenfalls während des genannten Zeitraums gesperrt. Von den Sanierungsarbeiten an der Hermann-Löns-Straße sind lediglich die beiden Kreuzungsbereiche Hermann-Löns-Straße/Nordstraße und Hermann-Löns-Straße/Adlerstraße betroffen. Auch dort gilt laut Mitteilung aus dem Rathaus die Sperrung bis voraussichtlich zum Ende der kommenden Woche. 

Umleitungen sind eingerichtet

Für alle Baustellen sind Umleitungen eingerichtet und ausgewiesen. Anwohner und Anlieger wurden von der beauftragten Firma Eurovia über die Sperrungen informiert.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.