Einbrecher dringen in Greffen in ein Wohnhaus ein


Einbrecher sind am Wochenende in ein Haus an der Lübkestraße in Greffen eingedrungen. Sie hebelten ein Fenster auf, um ins Haus zu kommen.

inbrecher sind am Wochenende in ein Haus in Greffen eingedrungen. Im Zeitraum zwischen Samstag, 16 Uhr, und Sonntag, 12.30 Uhr, haben sie ein Gebäude an der Lübkestraße ins Visier genommen. 

Greffen (gl/jau) - Einbrecher sind am Wochenende in ein Haus in Greffen eingedrungen. Im Zeitraum zwischen Samstag, 16 Uhr, und Sonntag, 12.30 Uhr, haben sie ein Gebäude an der Lübkestraße ins Visier genommen. 

Wahrscheinlich ohne Beute geflohen

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hebelten die Kriminellen ein Fenster auf, um in das Haus zu gelangen. Ersten Ermittlungen zufolge verließen die Einbrecher den Tatort aber ohne Beute. 

Immer wieder sind Einbrecher in den vergangenen Wochen in Häuser in Greffen eingestiegen. Gibt es dort einen Schwerpunkt? Diese Zeitung hat bei Polizei-Pressesprecherin Katharina Felsch nachgefragt. Laut kreisweitem Einbruch-Radar sei aktuell kein Schwerpunkt in Greffen erkennbar, so Felsch. „Das ist derzeit im Kreis sehr verteilt. Grundsätzlich ist es so, dass Einbrecher in der dunklen Jahreszeit aktiver sind.“

Zeugen gesucht

Die Ermittler suchen im aktuellen Fall Zeugen. „Wer hat verdächtige Personen rund um den Tatzeitraum beobachtet?“, fragt die Polizei. Hinweise nehmen die Beamten in Gütersloh unter 05241/8690 entgegen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.