Harsewinkeler Nachbarschaft feiert 70-jähriges Bestehen


70 Jahre sind eine beachtliche Zeit. So lange hat die Nachbarschaft an der Straße Am Rottkamp in Harsewinkel gehalten. Ein Grund zum Feiern.

„Marmor, Stein und Eisen bricht“, aber diese Nachbarschaft nicht. Seit 70 Jahren halten die Anwohner an der Straße Am Rottkamp zusammen. Zu diesem Anlass haben sie ein zweitägiges Straßenfest organisiert. Foto: privat

Harsewinkel (gl) - Es gibt einfach besondere Gründe zum Feiern. Dazu gehört sicherlich die Nachbarschaft an der Straße Am Rottkamp. Sie hält inzwischen seit 70 Jahren.

Mit einem Straßenfest haben die Anwohner Am Rottkamp unter dem Motto „Nachbarschaft verbindet“ den runden Geburtstag gefeiert. Die Feier begann ganz klassisch mit Kaffee und Kuchen für alle Nachbarn. Zu diesem besonderen Anlass kam Bürgermeisterin Frau Sabine Amsbeck-Dopheide (SPD) und überbrachte ein paar nette Worte und Glückwünsche. Anschließend schauten sich die Nachbarn in gemütlicher Runde Fotos der vergangenen 70 Jahre an und erzählten mit Freude von damals.

Familie Kordein wohnt in vierter Generation an der Straße

Insgesamt fand das Straßenfest an zwei Tagen statt. Auf der Straße wurde ein großer Trödelmarkt organisiert. „Es konnten viele Besucher ein paar Schnäppchen ergattern. Die Nachbarn, die einen Stand hatten, waren sehr zufrieden und glücklich, dass Sie vieles verkaufen konnten“, schreiben die Organisatoren in einer Mitteilung.

An der Straße Am Rottkamp wohnen heute 45 Personen. Sie sind im Alter zwischen 8 Monaten bis 90 Jahren. Familie Kordein ist die einzige Familie, die in vierten Generation dort wohnt. Hans-Dieter Kordein ist der Erstgeborene, der vor 70 Jahren im Wohnzimmer seiner Eltern auf dem Rottkamp geboren ist. Organisiert wurde die Feier von Andrea und Alexander Nordemann, Andrea, Dino und Florian Kordein, Sabrina und Süleyman Akcay, Regina und Burkhard Vogelpohl sowie Karina und Rainer Wiedey. „Dafür ein herzliches Dankeschön“, heißt es im Schreiben an diese Zeitung.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.