Harsewinkeler Sportler dürfenhin weiter warm duschen



Die Stadt Harsewinkel hat Vorschläge gemacht, wie die Kommune  Energie einsparen kann. Nicht alles von dieser Liste wird aber umgesetzt.

Etliche Zuhörer der Stadtratssitzung am Mittwochabend in der Aula des Gymnasiums kamen aus den Sportvereinen. Sie zeigten sich erleichtert, dass die Duschen in den Sporthallen nun doch nicht gesperrt werden. Foto: Aundrup

Harsewinkel (jau) - Die Stadt hat einige Vorschläge gemacht, wie die Kommune kurz- und mittelfristig Energie einsparen kann. Die Liste wurde in der Ratssitzung am Mittwochabend von der Lokalpolitik ganz genau unter die Lupe genommen. Und ein kritischer Punkt, der im Vorfeld bei den Sportvereinen…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.