Im Harsewinkeler Wilhalm wird  am 23. Juli geimpft


Für das Impfteam des Kreises Gütersloh geht es am Samstag, 23. Juli, nach Harsewinkel. Das Impfteam macht dann im Kulturort Wilhalm Halt.

Für das Impfteam des Kreises Gütersloh geht es am Samstag, 23. Juli, nach Harsewinkel. Das Impfteam macht dann von 8 bis 11 Uhr im Kulturort Wilhalm an der Dr.-Pieke-Straße 2 Halt.  Foto: Aundrup

Harsewinkel (gl) - Für das Impfteam des Kreises Gütersloh geht es am Samstag, 23. Juli, nach Harsewinkel. Das Impfteam macht dann von 8 bis 11 Uhr im Kulturort Wilhalm an der Dr.-Pieke-Straße 2 Halt. 

Impfangebot ohne Termin

Bürgerinnen und Bürger ab zwölf Jahren können ohne Termin ihre Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung erhalten. Auch Viertimpfungen sind für bestimmte Personengruppen möglich: Über 70-Jährige und Personen mit einer Immunschwäche können sich die vierte Impfung mit Abstand von drei Monaten nach der dritten Impfung geben lassen, das Personal im Pflegebereich nach sechs Monaten. 

Impfwillige müssen ein Ausweisdokument mitbringen. Wenn möglich, sollte auch die elektronische Gesundheitskarte mitgeführt werden. Bei einer Folgeimpfung ist der Impfpass zwingend erforderlich, nicht jedoch bei der Erstimpfung, heißt es aus dem Kreishaus. Unter 16-Jährige müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Die sorgeberechtigte Person muss sich ebenfalls ausweisen können. 

Ärztliches Aufklärungsgespräch

Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, Johnson&Johnson und Novavax. Welcher Impfstoff zum Einsatz kommt, wird im ärztlichen Aufklärungsgespräch festgelegt. Weitere Termine finden Interessenten im Internet.

www.kreis-guetersloh.de/impfung

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.