In einem Harsewinkeler Innenhof steht BMW in Flammen



Feuerwehr-Einsatz an der Clarholzer Straße: In einem Innenhof hat am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr ein Auto gebrannt.

Die Einsatzkräfte des Löschzugs Harsewinkel konnten das brennende Auto an der Clarholzer Straße zügig löschen. Foto: Grund

Harsewinkel (gg) - Feuerwehr-Einsatz an der Clarholzer Straße: In einem Innenhof hat am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr ein Auto gebrannt. Anwohner wurden auf die aus dem Motorraum züngelnden Flammen des geparkten Wagens aufmerksam.

Unter Atemschutz Brand bekämpft

Zunächst versuchten sie noch, mit Feuerlöschern den Brand unter Kontrolle zu bringen. Nachdem das Vorhaben erfolglos geblieben war, alarmierten sie die Feuerwehr. Als die mehr als 20 Einsatzkräfte des Löschzugs Harsewinkel unter Einsatzleitung von Tiemo Dirkorte wenige Minuten später eingetroffen waren, brannte der BMW im Frontbereich bereits in voller Ausdehnung. 

Ein Trupp bekämpfte den Brand unter Atemschutz mit dem in den Tanks der Feuerwehrfahrzeuge befindlichen Wasser. Weitere Einsatzkräfte zapften einen in der Nähe befindlichen Hydranten an, um eine stabile Löschwasserversorgung zu garantieren. Dank des schnellen Löschangriffs der Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. 

Keine Verletzten

Und: Weitere Schäden konnten verhindert werden. So wurden ein direkt neben dem brennenden BMW geparktes Auto sowie eine angrenzende Mauer und Hecke nur leicht in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde durch den Brand niemand. 

Schaden von mehr als 15.000 Euro

Das Fahrzeug wurde später abgeschleppt. Was den Brand im Motorraum ausgelöst hat, war am Mittwoch noch unklar. Der Schaden liegt bei mehr als 15.000 Euro.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.