In Harsewinkel brennt ein Müllwagen


Da mussten die Feuerwehrleute in Harsewinkel nicht weit zum Einsatzort - denn das Feuer kam zu ihnen. 

Harsewinkel (gg) - Dieser Brand ist zur Feuerwehr gekommen – und nicht umgekehrt: Im Inneren eines Müllfahrzeugs ist am Dienstag um 12.52 Uhr in Harsewinkel ein Feuer ausgebrochen. Der Müllwagen-Fahrer aus Ahlen war auf dem Südring zwischen der Clarholzer Straße und Achtermannstraße unterwegs.

Er war damit beschäftigt, die am Straßenrand stehenden Mülltonnen zu leeren, als er plötzlich im Spiegel Rauch aufsteigen sah. Eilig rief er einen Kollegen an, der ihn kurzerhand auf den nur wenige Meter entfernten Hof des Feuerwehrgerätehauses in Harsewinkel lotste.

Dort löschten die alarmierten Einsatzkräfte der beiden Löschzüge Harsewinkel und Marienfeld den Inhalt innerhalb kurzer Zeit mit jeder Menge Wasser aus den Tanklöschfahrzeugen und aus einem Hydranten ab.

Am Klärwerk wird der brennende Restmüll abgeladen und gelöscht

Auch Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Um den brennenden Restmüll abzuladen und somit intensiver löschen zu können, wurde der Fahrer angewiesen, zu einer Freifläche am Harsewinkeler Klärwerk zu fahren. Zur Sicherheit wurde der teils stark qualmende Müllwagen von Polizei und Feuerwehr begleitet. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Ob Schäden an dem Fahrzeug entstanden sind, ist derzeit noch unklar.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.