„Jochens Sommerwochen“ im Harsewinkeler Jazzclub


Am Samstag, 30. Juli, ab 19 Uhr und am Sonntag, 31. Juli, ab 12 Uhr spielt das Ali Claudi Trio im Harsewinkeler Jazzclub.

Das Ali Claudi Trio mit (v. l.) Hans-Günther Adam, Ali Claudi und Christian Schröder ist am Wochenende im Farmhouse-Jazzclub zu Gast. Foto: Michael Blankennagel

Harsewinkel (gl) - Nach der Auftaktveranstaltung zum Geburtstag des verstorbenen jahrzehntelangen Präsidenten des Farmhouse-Jazzclubs, Jochen Belz, am vergangenen Freitag, geht die dreiteilige Serie „Jochens Sommerwochen“ schon am kommenden Wochenende weiter. 

Ali Claudi seit den 60er-Jahren Stammgast im Farmhouse

Am Samstag, 30. Juli, ab 19 Uhr und am Sonntag, 31. Juli, ab 12 Uhr spielt das Ali Claudi Trio im Harsewinkeler Jazzclub. Ali Claudi ist seit den 60er-Jahren mit verschiedenen Formationen Stammgast im Farmhouse. „Und so lässt er es sich auch nicht nehmen, noch einmal für Jochen zu spielen“, heißt es in der Ankündigung. 

Sein Trio bietet ein umfangreiches Repertoire mit Höhepunkten aus den Bereichen Swing, Latin-Jazz und Rhythm & Blues. 

Drei erfahrene Spitzenmusiker

Die Besucher dürfen sich laut Ankündigung auf drei erfahrene Spitzenmusiker freuen: Ali Claudi (Gitarre/Gesang), Hans-Günther Adam (Keyboard/Pedalbass) und Christian Schröder (Schlagzeug). 

Claudi gilt als eine deutsche Gitarren-Legende und ist seit rund 50 Jahren ein Begriff in der Jazzszene. „Er ist ein brillanter Solist, der sich mit seinen verschiedenen Formationen auf Festivals, in Clubs, im Rundfunk und im Fernsehen sowie durch seine rund 25 LPs und CDs einen Namen gemacht hat“, so das Farmhouse-Team. 

„Seine Musikalität, seine aufregende Technik und seine Dynamik begeistern“

Adam ist ein genialer Pianist mit einer faszinierenden Technik und einem enorm jazzigen Drive, so die Veranstalter. Und weiter: „Sein Piano- und Basspedalspiel ist hoch spannend und verleiht jedem Titel eine neue, überraschend harmonische und rhythmische Dimension.“ 

Schröder besteche durch sein begnadet einfühlsames Schlagzeugspiel. Und: „Seine Musikalität, seine aufregende Technik und seine Dynamik begeistern.“

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.