Katholiken aus Harsewinkel machen ihre Kreuzchen


In der Harsewinkeler Pfarrei St. Lucia stehen Wahlen an. Am 6. und 7. November können die Gläubigen ihre Kreuzchen machen.

Am 6. und 7. November können die Gläubigen der Pfarrei St. Lucia ihre Kreuzchen machen. Foto: Pixabay

Harsewinkel (gl) - Die Wahlen zum Pfarreirat und zum Kirchenvorstand in der Pfarrei St. Lucia finden am Samstag und Sonntag, 6. und 7. November, statt. Wahlberechtigt ist, wer am 7. November das 14. Lebensjahr vollendet hat. In der gesamten Pfarrei sind zwölf Mitglieder in den Pfarreirat zu wählen. Zur Wahl stellen sich Sabine Bernzen, Annette Beßmann, Corinna Bisping, Daniel Brockpähler, Christiane Dieckmann, Birgit Feismann, Dirk Gehrs, Erika Langer, Frederik van Roje, Heike Schumann, Franz-Josef Söte und Peter Thüte. 

Auch die Briefwahl ist möglich

Ebenso findet an dem Wochenende die Wahl des Kirchenvorstands statt. Ihr Kreuzchen machen können all diejenigen, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt und wenigstens seit einem Jahr ortsansässige Gemeindemitglieder sind, sofern sie in der Wählerliste eingetragen sind. Es sind acht Kirchenvorstandsmitglieder zu bestimmen. Weitere acht Mitglieder verbleiben noch drei Jahre in ihrem Amt. Zur Wahl stellen sich Manfred Dammann, Roland Dieckmann, Jonas Linnemann, Heinz Niebur, Dagmar Rüschoff, Birgit Tanto, Robert Schlingmann, Friedhelm Thüte und Katharina van Roje. 

Bei beiden Abstimmungen ist auch die Briefwahl auf Antrag möglich. Der Antrag und die entsprechenden Unterlagen sind bis Mittwoch, 3. November, im Pfarrbüro St. Lucia erhältlich. 

Zu diesen Zeiten kann gewählt werden

Die Zeiten sind wie folgt: Samstag, 6. November, von 16.30 bis 18.45 Uhr in St. Johannes, Samstag, 6. November, von 19.15 bis 20.30 Uhr in St. Paulus, Sonntag, 7. November, von 8.30 bis 11 Uhr in St. Lucia und Sonntag, 7. November, von 11.30 bis 13 Uhr in St. Marien. Wahllokale sind die Pfarrheime in Harsewinkel, Marienfeld und Greffen. Darauf weist die Leiterin des Pfarrbüros St. Lucia, Beate Lambers, hin. 

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.