Kinderrockband „Randale“ gibt Konzert in Harsewinkel


Die bekannte Kinderrockband „Randale“ soll am 19. Dezember ein Open-Air-Konzert in Harsewinkel geben. Und zwar im Wilhalm-Innenhof.

Geplant ist das Konzert der Kinderband „Randale“ für Sonntag, 19. Dezember, ab 15 Uhr im weitläufigen Innenhof des Kulturorts Wilhalm.

Harsewinkel (gl) - „Nicht, dass wir ,Randale’ verursachen möchten, aber wir wollen auch nicht gleich wieder eine kleine Veranstaltung für Kinder absagen“, sagt der neue Kulturbeauftragte der Stadt Harsewinkel, Micky Grohe. Und so steht der Termin für ein weihnachtliches Kinderkonzert mit der Gruppe Randale aus Bielefeld noch. 

Vom Saal nach draußen verlegt

Geplant ist das Konzert für Sonntag, 19. Dezember, ab 15 Uhr. „Wir haben es allerdings aus dem Saal nach draußen verlegt, in den weitläufigen Innenhof des Wilhalm“, kündigt Micky Grohe an. Die Zahl der Konzertbesucher sei ebenfalls beschränkt – auf maximal 120 junge und ältere Besucher. Der Einlass erfolgt nach 2G (geimpft, genesen). Die Nachweise werden am Eingang zum Innenhof kontrolliert. 

In Kooperation mit dem Kubi Harsewinkel gibt es die Tickets für einen guten Zweck – unterstützt werden soll die Kinderkrebshilfe von Fruchtalarm – im Vorverkauf in der Buchhandlung Jürgensmeier und bei Lotto/Toto Flaskamp in Harsewinkel. Rest-Kontingente sind möglicherweise an der Tageskasse erhältlich.

Konzert dauert rund 60 Minuten

Das Programm dauert rund 60 Minuten. „Und es gibt ordentlich was auf die Ohren – mal ganz anders weihnachtlich“, heißt es in der Ankündigung. Weihnachtslieder gebe es viele. Und weiter: „Die meisten sind weichgespült und kitschig und verfolgen die geplagten Eltern häufig noch als unangenehmer Ohrwurm, wenn Lametta und Kugel längst wieder im Keller verstaut sind. Und wer sagt eigentlich, dass Kinder auf seichtes Gedudel stehen? Niemand! Und genau deshalb ist es gut, dass es die Band Randale gibt. Die vier Musiker Jochen Vahle, Christian Keller, Garrelt Riepelmeier und Marc Jürgen machen Rockmusik für Kinder. 

Manchmal laut und krachig, manchmal nachdenklich und leise, aber mit einem Augenzwinkern und viel Witz.“ Jetzt legen die Bielefelder mit ihrer wiederveröffentlichten CD ein Weihnachtsalbum mit zehn Stücken vor, die in Randale-Manier auf die besondere Zeit einstimmen sollen. Und das heißt: als Country-, Reggae-, Rock- oder Punkversion. Zwei Titel sind brandneu: „Harald und Peter feiern Weihnachten“ sowie „Jeder kann helfen“. Randale herrscht, wenn sich „Der Kuckuck und der Esel“ nicht über die schönste Stimme streiten, sondern über den schönsten Baum, und sich die „Affendisco“ in die „Weihnachtsdisco“ verwandelt.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.