Mit Jutesack und wolle gegen Eichenprozessionsspinner



Mit vielen Methoden wird versucht, der Eichenprozessionsspinner-Plage Herr zu werden. Auf ein außergewöhnliches Mittel greift Pamela Westmeyer zurück.

Marienfeld (eff) - Absaugen, Abbrennen, Heißschaum, Sprühkleber oder Fadenwürmern: Um den allergische Reaktionen auslösenden Raupen des Eichenprozessionsspinners beizukommen, sind schon viele Mittel eingesetzt worden. Pamela Westmeyer hat es mit Schafswolle und einem Jutesack probiert.

Familie…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.