Politiker kritisieren Antrag der Harsewinkeler Pfarrei



Die Marienfelder Klosterkirche ist am 4. November 1222 geweiht worden. Ein Antrag zum geplanten Weihejubiläum stößt jetzt auf Kritik.

Am 4. November 1222 wurde die Marienfelder Klosterkirche vom Bischof aus Münster geweiht. Dieses 800-jährige Weihejubiläum soll im November gebührend mit einer Festwoche gefeiert werden. Die Stadt bringt sich finanziell und planerisch ein. In dieser Woche hat der Kirchenvorstand aber um weitere Mittel für die Ausrichtung eines Empfangs im Klosterforum des Hotels Klosterpforte gebeten. Das stößt bei der Mehrheit der Mitglieder des Schul-, Kultur- und Sportausschusses auf Kritik. Foto: Aundrup

Marienfeld/Harsewinkel (jau) - Die Marienfelder Klosterkirche ist am 4. November 1222 geweiht worden – also vor 800 Jahren. Im Herbst steht das Weihejubiläum an. Und das soll mit einer Festwoche groß gefeiert werden. Die Stadt unterstützt das Ganze – auch finanziell. An dem jüngsten Antrag der…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.