Polizeibeamte durchsuchen Haus in Greffen



Zwei Polizeiwagen und das Ordnungsamt sind am Montagmorgen  an der Hauptstraße in Greffen gesichtet worden. Was war dort los? Diese Zeitung hat nachgefragt.

Beamte der Kreispolizeibehörde haben am Montag gegen 8.45 Uhr an der Beelener Straße in Greffen ein Haus durchsucht.

Greffen (jau) - Beamte der Kreispolizeibehörde haben am Montag gegen 8.45 Uhr an der Beelener Straße in Greffen ein Haus durchsucht. Es ging um Diebesgut, das in dem Gebäude vermutet wurde. Ob die Einsatzkräfte fündig geworden sind, konnte Polizei-Pressesprecher Mark Kohnert nicht bestätigen.

„Es handelt sich um ein laufendes Ermittlungsverfahren. Dazu geben wir keine Auskünfte“, so Kohnert. Er hielt sich auch bedeckt, um welches Diebesgut es sich konkret handelt. Zwei Polizei-Einsatzfahrzeuge und das Harsewinkeler Ordnungsamt waren vor Ort.

Ordnungsamt als unabhängiger Zeuge

Sie hatten ihre Fahrzeuge auf dem Parkplatz des Supermarkts abgestellt, um dann ohne großes Aufsehen zu dem Haus zu gelangen. „Das hatte ermittlungstaktische Gründe“, erklärte Mark Kohnert. Das Ordnungsamt wird in solchen Fällen als unabhängiger Zeuge hinzugezogen, so der Sprecher.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.