Spendenaufrufe im Kreis Warendorf


Hilfsorganisationen im Kreis Warendorf starten neue Spendenaufrufe. Es geht um Material für die Hochwasseropfer. Der nächste Hilfskonvoi fährt Mittwoch nach Dernau und Ahrweiler.

Für Flutopfer in den Hochwassergebieten sammeln Gruppen im Kreis Warendorf noch Spenden. 

Die Gruppe „Warendorf hilft“ sucht unter anderem Vorschlaghammer, Entlüftungsgeräte, Kabeltrommeln, Gummistiefel, Hochdruckreiniger, Spachtel, Taschenlampen, Arbeitshosen für Männer, Batterie-Radios, Meißel und Fäustlinge. Bis 16 Uhr ist am Samstag, 14. August, noch Abgabe bei der Grillstube zur B64 in Warendorf am August-Wessing-Damm.

Die „helfenden Hände Neubeckum“ suchen ähnliche Spenden. Abgegeben werden können sie Montag bis Freitag am Nachmittag bei der Firma Rauhut in Neubeckum.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.