Volker Claas mit nur 57 Jahren gestorben



Sein Spezialgebiet im Unternehmen war die Marktforschung, die er seit 2004 leitete. Jetzt ist Volker Claas mit 57 Jahren gestorben.

Im Familienkonzern hat Volker Claas seit 2004 die Marktforschung geleitet. Er hinterlässt eine Ehefrau und drei Kinder.. Foto: Claas

Harsewinkel (gl/cabo) - Volker Claas, langjähriges Mitglied des Gesellschafter-Ausschusses der Claas-Gruppe, ist am Donnerstag nach schwerer Krankheit im Alter von 57 Jahren verstorben. Claas war der Enkel des Firmengründers August Claas und Sohn von Reinhold Claas.

Fast 30 Jahre operativ tätig gewesen

Der Verstorbene gehörte dem Aufsichtsrat des Harsewinkeler Landmaschinen-Herstellers von 2000 bis 2005 und dem Gesellschafterausschuss seit 2005 an. Neben seiner Funktion als Gesellschafter und Repräsentant der Familie war er seit 1994 auch operativ im Unternehmen tätig.

Sein Spezialgebiet war die Marktforschung, die er seit 2004 leitete und zu einem wichtigen Unternehmensbereich formte. „Volker Claas war über Jahrzehnte auf das engste mit unserem Unternehmen verbunden. Sein Anspruch war es, unsere Kunden so gut wie möglich zu kennen und zufriedenzustellen. Mit seiner langjährigen Expertise hat er einen wertvollen Beitrag zum Wachstum unseres Familienunternehmens und der Erschließung neuer Märkte geleistet“, erklärt Thomas Böck, Vorsitzender der Konzernleitung.

„Sein breites Fachwissen und sein Rat insbesondere zu den Themenbereichen Marketing und Vertrieb sowie zu Fragen der strategischen Ausrichtung waren allseits geschätzt“, würdigte Böck den Verstorbenen. Durch seine langjährige, erfolgreiche Tätigkeit in leitender Funktion sei er tief im Unternehmen verwurzelt gewesen.

Tiefe Betroffenheit im Unternehmen

Mitarbeitende, Kunden und Partner schätzten ihn vor allem für seine bodenständige und sympathische Art. Der Tod von Volker Claas löse tiefe Betroffenheit bei seiner Familie, den Gesellschaftern, der Konzernleitung sowie bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus.

Zum Unternehmen: Das 1913 gegründete Familienunternehmen ist einer der weltweit führenden Hersteller von Landtechnik. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Harsewinkel ist europäischer Marktführer bei Mähdreschern. Die Weltmarktführerschaft besitzt Claas bei einer weiteren großen Produktgruppe, den selbstfahrenden Feldhäckslern. Claas beschäftigt über 11 900 Mitarbeitende weltweit und erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von 4,8 Milliarden Euro.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.