Beerdigungskultur in Clarholz erkunden


Am 7. November findet die Führung „Beerdigungskultur und Glaube“ statt. Die Anmeldefrist endet zwei Tage vorher.

Der Sonntagsrundgang in Clarholz steht unter dem Motto „Beerdigung und Glaube“.

Herzebrock-Clarholz (gl) - Am 7. November findet der Sonntagsrundgang in Clarholz statt. Die klassische Führung steht unter dem Motto „Beerdigungskultur und Glaube“. Durchgeführt wird der Rundgang laut einer Ankündigung durch die Interessengemeinschaft der Gästeführer Herzebrock-Clarholz. 

Die Tour dauert 90 Minuten

Der Treffpunkt ist laut einer Mitteilung um 14 Uhr auf dem Parkplatz der Lindenstraße mit den beiden Gästeführerinnen Helene Bühlmeier und Gabriele Reese. Die geplante Tour dauert rund 90 Minuten und kostet pro Person 5,50 Euro. 

Laut Schreiben der Organisatoren wird der Rundgang bei der Volkshochschule unter der Kursnummer 21B1BH304 geführt. Eine Teilnahme ist nur durch eine vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule Reckenberg-Ems im Internet unter www.vhs-re.de oder per E-Mail an lorena.fast@vhs-re.de und telefonisch unter 05242/90300 möglich. 

Anmeldefrist endet am 5. November

Telefonischer und persönlicher Anmeldeschluss ist laut Ankündigung der 5. November um 12 Uhr. Die digitale Anmeldung ist über die Internetseite der Volkshochschule Reckenberg-Ems bis kurz vor der Führung möglich, schreibt der Veranstalter. 

Weitere Informationen gibt es für Interessierte auch auf der Internetseite der Interessengemeinschaft. www.gästeführer-herzebrock-clarholz.de

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.