Digitale Displays in Herzebrock-Clarholz gehen in Betrieb



Die Tourist-Information wird digital. Zwei interaktive Säulen in Herzebrock-Clarholz bieten jetzt Wissenswertes zu Ort und Region.  

Digitale Info-Punkte entstehen: Mit 12 000 Euro, verteilt auf drei Jahre, beteiligt sich die Kommune an den Kosten. Damit deckt sie den geforderten Eigenanteil von 20 Prozent. Die Strom- und Internetanschlüsse – hier am Marktplatz Clarholz – haben in den vergangenen Tagen die Firma Westphal und die Netzgesellschaft Herzebrock-Clarholz geschaffen. Foto: Schäfer

Herzebrock-Clarholz (gl) - Wo gibt es in der Gemeinde Stellplätze für Wohnmobile? Welche Radtouren führen durch die Kommune? Das und vieles mehr sollen Besucher und Einheimische künftig unter anderem an zwei digitalen Outdoor-Info-Stelen abfragen können. Dabei beschränkt sich das Auskunftsangebot…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.