Dreigruppige Kita in Herzebrock-Clarholz benötigt



Um der Zielquote bei Kinder-Betreuungsplätzen gerecht zu werden, braucht die Gemeinde Herzebrock-Clarholz eine weitere dreigruppige Kita.

Um die vom Kreis vorgegebene Betreuungsquote zu erfüllen, braucht die Gemeinde eine weitere Kita mit drei Gruppen. Zunächst seien die Anmeldezahlen für dieses Jahr übrigens verhalten gewesen, erklärte Marianne Tröster vom Kreis. Eltern hätte aus Angst vor Ansteckungen mit Covid-19 gezögert. Foto: dpa

Herzebrock-Clarholz (lw) - Um die Betreuungsquote zu erfüllen, braucht die Gemeinde Herzebrock-Clarholz zeitnah eine weitere Kita mit drei Gruppen. Das machte Marianne Tröster von der Abteilung Jugend des Kreises im Ausschuss deutlich. 

Erweiterung der Norbert-Kita verzögert sich

Im Jugend-,…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.