Herzebrock-Clarholz saniert marode Leitungen



Nach weiteren Rohrbrüchen in der Glockenteichsiedlung sieht die Gemeinde keine andere Möglichkeit, als die Sanierung der Leitungen.

Mitarbeiter der Firma L & S konnten die Rohrbrüche in der Glockenteichsiedlung schnell flicken. Nun wurde der Betriebsausschuss über den Zustand der Hauptleitungen informiert.

Herzebrock-Clarholz (gl) - „Mit Entsetzen“ haben Gemeindewerksmitarbeiter Ralf Oelschläger und sein Team jetzt festgestellt, in welchem Zustand sich die Trinkwasserleitungen in der Glockenteichsiedlung befinden. 

Hauptleitungen bestehen aus Asbestzement

Vor zwei Wochen ist es dort zu mehreren…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.