Keine Plattdeutsche Bühne mehr in Clarholz und Beelen


Traurige Nachricht für Theaterfreunde Beelen und Clarholz: Es wird - vorerst - keine Aufführungen der Plattdeutschen Bühne mehr geben.

Die Schauspieler der Plattdeutschen Bühne waren stets gut informiert. Jetzt informieren sie die Beelener und Clarholzer Kulturfreunde darüber, dass es vorerst keine Aufführungen mehr geben wird. Die Corona-Pandemie hat den Akteuren und dem Publikum einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das bühnenreif einstudierte Stück „Dat Dourpfest“ bleibt somit in der Schublade. Archivfoto: Wiengarten

Beelen/Herzebrock-Clarholz (gl) - Nach mehr als 35 Jahren ist Schluss: Es gibt in naher Zukunft kein plattdeutsches Theater mehr in Beelen beziehungsweise in Clarholz. Das teilt Ludger Sievert für die Plattdeutsche Bühne Beelen mit. Mit Spaß und Freude hat die Spielerschar über die vielen Jahre…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.