Kinder-Senioren-Projekt feiert Premiere



Herzebrock-Clarholz (das) - „Er war spannend, wie schön sich alles gefunden hat.“ Markus Bicker Leiter des Kreisfamilienzentrums Herzebrock-Clarholz zog bezüglich des ersten Angebots mit einer Kooperation von Kindern und Senioren Bilanz. Sechs Rentner begleiteten zehn Kinder an vier Vormittagen.

Kinder

In Zusammenarbeit mit Sabine Riemann von der Kinderliteraturwerkstatt „Kolondia“ wurde gebastelt, gesungen und vorgelesen. „Wir haben den Vorteil, dass die Senioren nebenan arbeiten“, spielte Markus Bicker auf die räumliche Nähe des Seniorenbüros und des Kreisfamilienzentrums im Zumbusch-Haus an. „Wir haben einen kurzen Draht“. Über das Elterncafé sei der Kontakt zu Sabine Riemann und damit die Idee entstanden, die Kompetenzen der Senioren zugunsten auch von Grundschulkindern zu nutzen, erläuterte der Leiter.

An vier Samstagvormittagen trafen sich Jung und Alt, um jeweils eineinhalb Stunden sinnbringend miteinander zu gestalten. „Wir haben ziemlich viel in diesen Zeitraum reingepackt“, so Markus Bicker, „aber es gibt auch ganz tolle Ergebnisse“. Auf vielfältige Weise wurde rund um das Thema Ostern gebastelt und ihre kleinen Werke stellten die Mädchen und Jungen jetzt den Eltern vor.

Ein besonderer Dank Bickers ging an Heinz Menke. „Er hat viele Leute an der Hand gehabt“, bezog sich der Leiter auf die Rekrutierung interessierter Senioren. Mit dabei waren außer Heinz Menke selbst noch Hildegard Böcker, Lena Kretschmer, Erika Eisner, Renate Schlichtmann und Martha Westhues. Eine Fortsetzung soll folgen. Da sind sich Markus Bicker und Sabine Riemann einig – in welcher Form auch immer.

Gezeigt werden die entstandenen Arbeiten in den nächsten Wochen im Hellweg-Baumarkt in Rheda-Wiedenbrück, der auch einen Großteil der notwendigen Materialien gespendet hat. Und darüber hinaus noch einen gemeinsamen Grillabend organisieren und finanzieren möchte. Markus Bicker dankte an dieser stelle auch den weiteren Sponsoren der Aktion, die für die Teilnehmer kostenlos war.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.