Missverständnisse bei der Wahlkampf-Plakatierung


Die Parteien in Herzebrock-Clarholz hatten sich auf eine sparsame Wahlkampf-Plakatierung geeinigt. Jetzt ist die CDU ausgeschert und wurde zurückgepfiffen.

Die einen hängen kaum, die anderen ein wenig mehr. Über die Anzahl der Wahlplakate herrscht in Herzebrock-Clarholz eine begriffliche Unklarheit. „Beim nächsten Mal brauchen wir eine noch klarere Definition“, erklärt CDU-Ortsvorsitzender Reinhard Neuhaus. Foto: dpa

Herzebrock-Clarholz (rs). Hat die CDU in Clarholz entgegen der Absprache im Vorfeld zu viele Wahlplakate aufgehängt? Die Antwort auf den ersten Blick: Jein. Die Grünen jedenfalls haben sich beschwert, die Union hat daraufhin gehandelt. Doch der Reihe nach.

Alle Parteien des Gemeinderats hatten sich…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.