Motorradaktion an der Brocker Mühle



Herzebrock-Clarholz (gl) - Um Motorradfahrer zum Saisonstart zu informieren, startet der Kreis Gütersloh, Abteilung Straßenverkehr, mit der Verkehrswacht Kreis Gütersloh, der Kreispolizeibehörde und dem Malteser-Hilfsdienst eine Sicherheitsaktion an der Brocker Mühle in Herzebrock.

Die Aktion beginnt am Mittwoch, 6. April, um 16.30 Uhr - aber nur bei gutem Wetter. „Da das Unfallrisiko der Zweiradpiloten ohnehin um ein vielfaches höher als das der Autofahrer ist, möchten wir zum Saisonauftakt mit unserer Sicherheitsaktion informieren“, sagte Dirk Meier-Neumann, Fachberater der Verkehrswacht des Kreises Gütersloh.

Gemeinsam mit Verkehrssicherheitsberatern der Kreispolizeibehörde werden Tipps geben, zu Veränderungen an der Maschine, Sicherheitstraining für Zweiradfahrer und mehr. Weiterhin steht den Fahrern an diesem Abend auch ein Motorradsimulator im Informationsbus des Kreises, zur Verfügung.

Auch Autofahrer müssten sich erst wieder neu auf die Zweiradfahrer einstellen, denn Motorräder können schnell beschleunigen und werden leicht unterschätzt. Meier-Neumann: „Im Gegenverkehr ist so eine schmale Silhouette oft nicht genau zu erkennen, deshalb auch die Lichtpflicht bei Motorrädern. Zusätzlich auffällige Bekleidung hilft, den Motorradfahrer für andere Verkehrsteilnehmer besser erkennbar zu machen. Sehen und gesehen werden, das ist die Devise.“

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.