Premiere: Heiraten auf Schloss Möhler



Herzebrock-Clarholz (gl) - Viele Heiratswillige träumen davon, in einem Schloss zu heiraten. Dieser Traum kann in Herzebrock-Clarholz jetzt in Erfüllung gehen. Für einen Tag – Samstag, 15. Oktober – bietet das Standesamt der Gemeinde zum ersten Mal Termine im historischen Schloss Möhler an.

Zum ersten Mal kann auf dem Wasserschloss Möhler in Herzebrock-Clarholz standesamtlich geheiratet werden. Als Termin wird der 15. Oktober angeboten.

Nicht nur das Gebäude selbst, sondern auch die reizvolle Umgebung mit dem Barockgarten bilden eine märchenhafte Kulisse für Erinnerungsfotos. Der Ursprung des heutigen Schlosses reicht bis in 13. Jahrhundert zurück. Im Lauf der Jahrhunderte wechselte das Haus Möhler mehrfach den Besitzer. Bis in die 80er-Jahre war der Dülmener Herzog von Croy Eigentümer des Guts. Seit einigen Jahren kümmern sich engagierte Bürger aus Herzebrock-Clarholz um den Erhalt des Schlosses und des umliegenden Areals.

Das Standesamt nimmt sich bei der Premiere am 15. Oktober ausreichend Zeit für die Brautpaare: Pro Stunde ist lediglich eine Trauung eingeplant. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 05245/444-110 oder -112.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.