Schützenfest in Herzebrocker Seniorenheim


Die Caritas-Tagespflege in Herzebrock-Clarholz möchte ein internes Schützenfest feiern. Die Heerder Schützenbruderschaft St. Hubertus hilft bei der Organisation.

Beim Vogelwerfen werden die Senioren um die Majestätenwürde im Caritas-Haus Clarholz kämpfen.

Herzebrock-Clarholz (gl) - Die Tagespflege im Caritas-Haus Clarholz an der Schomäckerstraße feiert am Freitag, 20. August, ein hausinternes Schützenfest. Unterstützt wird die Einrichtung dabei von der Heerder Schützenbruderschaft St. Hubertus.

Stefanie Schilling, Leiterin der Tagespflege, hat die Schützen Mitte Juli gefragt, ob sie die Einrichtung unterstützen und einer Abordnung teilnehmen.

Majestäten werden beim Vogelwerfen ermittelt

Gern kommt die Schützenbruderschaft dieser Bitte mit dem Spielmannszug, den Fahnenschwenkern und einer Schützenabordnung nach, heißt es in der Mitteilung. In Vorbereitung auf dieses kleine Haus-Schützenfest wurde kürzlich bereits von aktiven Schützen vor dem Caritas-Haus eine Masthülse zur Aufnahme des Fahnenmastes für die grün-weiße Schützenfahne gesetzt, sodass die Verbundenheit auch nach außen deutlich sichtbar dargestellt werden kann.

Auch die Vorrichtung zum Kindervogelwerfen wurde mitgebracht. So ermitteln nun die Senioren ihre Majestäten, die dann am 20. August gekrönt werden. Auch der Leitung des Hauses war bereits deutlich die Vorfreude auf dieses hausinterne Schützenfest mit der Teilnahme aktiver Schützen anzumerken, schreiben die Schützen.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.