Stefanie Reckord  erweitert Beirat im Gewerbeverein


Neue Wege will der Gewerbeverein Herzebrock-Clarholz beschreiten. Unter anderem, um seine Außendarstellung anzupassen.  

Wollen den Gewerbeverein breiter aufstellen (v. l.) Christina Vredenburg, Tobias Feldmann, Dirk Vogel, Heinrich Westphal, Anja Valentien, Sebastian Elberg, Sonja Oehle, Nicole Jeschke, Arno Pozar, Christian Eusterhus, Markus Horstkötter, Dominik Kranefuß und Stefanie Reckord. Foto: Baum

Herzebrock-Clarholz (reba) - Rund 200 Mitglieder zählt der Herzebrock-Clarholzer Gewerbeverein. Das hat der Vorsitzende Dirk Vogel im Rahmen der Mitgliederversammlung erläutert. „Wir wollen den Gewerbeverein nach vorne bringen, vorrangig durch die Kommunikation miteinander und durch digitale Angebote, damit wir eine andere Reichweite finden“, so Dirk Vogel. 

Veranstaltungen als Bereicherung

Dass der Gewerbeverein als Organisator hinter den Untergruppen wie Herbstwoche, Weihnachtsmarkt, Wochenmarkt und Cityfest stehe, sei nicht allen Bürgern bewusst. Alle Veranstaltungen seien wichtige Bereicherungen des Ortslebens. Organisatorisch zeichnen jeweils die Untergruppen für die Durchführung verantwortlich. Ihnen galt der Dank des Vorstands. Eine Einladung zum Weihnachtsmarkt in Herzebrock sprach das Organisationsteam aus. Bernhard Kleineidam als Mitorganisator erläuterte, dass sie mitten in den Vorbereitungen stecken. Nahezu alle Standbetreiber wie vor drei Jahren seien wieder dabei. Höhepunkte seien Darbietungen und der Besuch des Nikolauses am Samstag.

Heinrich Westphal bestätigt

 Bei den turnusgemäßen Wahlen bestätigte die Versammlung den zweiten Vorsitzenden Heinrich Westphal, den zweiten Schriftführer Fred Hebestreit und Kassierer Sebastian Elberg in ihren Ämtern. Zum Team gehören Dirk Vogel als Vorsitzender, Christian Eusterhus als Schriftführer und Markus Horstkötter als zweiter Kassierer. Für die Kommunikation der Untergruppen sind Nicole Jeschke (Herbstwoche), Gudrun Mensing (Weihnachtsmarkt) und Dietrich Utler (Wochenmarkt) zuständig. Die Versammlungsmitglieder entschieden, dass ab sofort sieben Beisitzer im Beirat vertreten sind. Zuvor waren es sechs. Einstimmig wurde Stefanie Reckord als Ansprechpartnerin für das Cityfest, das im September seine Neuauflage feierte, gewählt. 

Julia Heuckmann neu dabei

Die Aktionen, Bühnen und Aktivitäten fanden zwischen dem Paul-Craemer-Platz und dem Kirmesgelände am Waldstadion statt. Trotz des schlechten Wetters wurde das Fest gut angenommen und es soll auch im kommenden Jahr stattfinden. Außerdem löst Dominik Kranefuß (Wochenmarkt) jetzt Ralf Rickel ab und Julia Heuckmann (Gemeinde) übernimmt die Aufgaben von Anja Valentien.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.