Südseite der Debusstraße bietet Gestaltungsraum



Nächste Schritte zur Umgestaltung der Debusstraße und des Denkmalplatzes sind getan. Die Politik hat sich für Grundlagen entschieden. 

Ein moderneres Erscheinungsbild soll der Denkmalplatz erhalten: Für diese Variante hat eine Mehrheit des Planungsausschusses gestimmt. Sie beinhaltet Ranksäulen aus Stahl, die begrünt werden, unterschiedliche Materialien, eine ausreichend große Fläche für Gedenkfeiern und zugleich verschiedene Bankplätze. Visualisierung: Freiraumplanung Wolf 

Herzebrock-Clarholz (ds) - Statt ein bisschen Gehweg auf beiden Seiten soll die Debusstraße eine breite Variante auf der Südseite erhalten – dort, wo Bäcker, Ärzte, Friseur und weitere Geschäfte angesiedelt sind. Eine Planung, die auch das bearbeitende Büro Röver favorisiert. Und eine Mehrheit des…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.