Übergreifen verhindert: Auto brennt vor Garage in Clarholz


Einsatzkräfte der Löschzüge Clarholz und Herzebrock mussten am Dienstagabend zu einem Motorbrand ausrücken.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Flammen auf die Garage und das Wohnhaus übergreifen, rückten die Einsatzkräfte vom Löschzug Clarholz und Herzebrock aus. Foto: Gabriele Grund

Herzebrock-Clarholz (gg) - Wegen eines brennenden Autos vor einer Garage in der Greffener Straße im Herzebrocker Ortsteil Clarholz sind am Dienstagabend, gegen 21.50 Uhr, rund 50 ehrenamtliche Brandbekämpfer der Löschzüge Clarholz und Herzebrock alarmiert worden.

Flammen im Motorbereich

Der vor dem Hauseingang geparkte schwarze Mercedes fing plötzlich im Motorbereich Flammen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass Flammen womöglich auf die Garage und das Wohnhaus übergreifen, rückten die Einsatzkräfte vom Löschzug Clarholz unter Leitung des Löschzugführers Peter Hagemann, unterstützt durch den Löschzug Herzebrock aus.

Als die ersten Kräfte am Einsatzort eintrafen, brannte der Frontbereich des Fahrzeuges in voller Ausdehnung. Die Einsatzkräfte konnten den Brand kurze Zeit später löschen. Aufgrund der Hitzeentwicklung wurde ein Garagentor beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe konnten vorerst noch nicht gemacht werden.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.