Vier Zehnerklassen sagen der Gesamtschule Adieu 



Zum vierten Mal hat die Von-Zumbusch-Gesamtschule am Freitag seit ihrer Gründung einen Zehnerjahrgang verabschiedet.

Auch die Klasse 10 b nahm innerhalb einer Feierstunde die Zeugnisse entgegen.  Foto: Wöstheinrich

Herzebrock-Clarholz (ds) -   Vier Klassen mit zusammen 103 Schülerinnen und Schülern haben Adieu gesagt. Nicht in einem Rutsch, sondern jeweils für sich. „Das ist viel herzlicher. Das behalten wir bei“, so Schulleiterin Sabine Hengstenberg nach der Feier der 10 a, die den Auftakt machte. In dem kleineren Rahmen blieb mehr Raum für persönliche Worte und die ein oder andere Träne angesichts des wohl endgültigen Abschieds von liebgewonnener Klassengemeinschaft. 

„Best Generation“

Viele, viele Glückwünsche und Ratschläge nahmen die Absolventen entgegen. Auch von Bürgermeister Marco Diethelm (CDU). Er griff das Abschlussmotto der „Best Generation“ auf. „Ihr habt bewiesen, dass Ihr es könnt“, wandte er sich an die Abschlussklassen. „Und auch von widrigen Umständen habt Ihr Euch nicht entmutigen lassen.“ Den Reigen der Verabschiedungen eröffnete die 10 a. Im Zuge der Feierstunde wurden einige Schüler für besondere Leistungen auszeichnet. Ioan Paul Badila erreichte mit einem Durchschnitt von 2,3 den besten Hauptschulabschluss des Jahrgangs, Julius Ewerszumrode mit 2,1 den besten mittleren und Pia Westermann mit 1,6 den besten mittleren Abschluss mit Qualifikation in ihrer Klasse. Denn von den Schulschließungen in der Corona-Pandemie war der Jahrgang auf der Zielgeraden voll betroffen. Und auch wenn die Welt sich momentan wenig positiv darstelle und enorme Herausforderungen biete: „Probiert Euch aus, seid mutig“, rief das Gemeindeoberhaupt auf.

Schlaglichter aus sechs Jahren Schulzeit

 Ein paar mahnende Worte konnte sich Rektorin Hengstenberg nicht verkneifen. Die richteten sich aber wohl an einige wenige des Jahrgangs. Allen wünschte sie die Fähigkeit, ihre Bedürfnisse zu formulieren und ihre Träume umzusetzen. Schlaglichter aus sechs Jahren Schulzeit gaben die Klassenlehrer der 10 a Stefanie Lürwer und Sören Zürner zum Besten. Und auch Abteilungsleiter Johannes Schwichtenhövel durfte die Abschlussklassen zwei Jahre lang begleiten. „28 von Euch haben den Hauptschulabschluss nach Klasse zehn, 30 den mittleren Schulabschluss und 40 den mittleren Schulabschluss mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe geschafft“, gratulierte er allen. 

Am Abend gemeinsam gefeiert

Und verglich diese Ergebnisse mit den Empfehlungen der Grundschulen. Fast die Hälfte hat sich demnach verbessert. 43 Prozent haben den Abschluss entsprechend der Empfehlung erreicht, acht Prozent einen schlechteren. „Und acht Schüler mit einer Empfehlung für die Hauptschule verlassen uns heute mit einem Q-Vermerk“, freute sich Schwichtenhövel. Alles sei also möglich. Auch die Elternvertreter der 10 a mit Hendrik Menzfricke-Koitz und Petra Irmer wandten sich an die jungen Menschen. „Wir wünschen Euch, dass Ihr immer genau wisst, was Ihr erreichen wollt“, schlossen die beiden. Und auch, wenn die Feierstunden klassenweise stattfanden: Am Abend wurde mit Eltern und Lehren gemeinsam in großer Runde in Oelde gefeiert.

Absolventen:

10 a: Rojan Acar, Leon Ahlbrand, Ioan Paul Badila, Süheda Bairam, Ozan Bingöl, Johanna Burholz, Yusuf Erva Celebi, Julius Ewerszumrode, Moritz Ewerszumrode, Lasse Ray Furche, Mark-Kevin Hansen, Noah Hehemann, Sophia-Marie Heitmann, Luke-Jonas Hild, Malin Höner, Amy Sophie Irmer, Mike Kinzel, Fabienne Korsus, Lasse Kreienbaum, Laura Kreizer, Tristan Magnus Kruse, Leni Maastjosthusmann, Lasse Menzefricke-Koitz, Timo Miedek, Jamie Scholz, Secil Ulusoy, Pia Westermann. 10 b: Ganem Alabed, Max Altergott, Fynn Bastian, Leo Birwe, Frederik Böhm, Finn-Mathi Brummel, Leni Diehm, Lars Godeck, Rieka Große Siestrup, Melissa Henzel, Finn Kampschnieder, Anastasia Lange, Viktoria Lönne, Leonie Otterstein, Emirhan Ismail Özden, Nelly Pankratz, Marius Pohler, Helene Reimer, Dardan Rexha, Vanessa Seibel, Livia Sudbrock, Florin-Klaus Tanase, Octavian-Andrei Trifan, Moritz Witte, Donarta Zogaj. 10 c: Christina Baumjohann, Niklas Becker, Niklas Berhorn, Matti Blakert, David Dari, Nathan Ediger, Melina Engelhardt, Ole Jakobus, Viktoria Kaukerat, Evelyn Kisser, Sem Kornelsen, Felix Minnerup, Rick Ortkras, Renate Pankraz, Lea Peters, Victoria Naya Schmidt, Paul Schröder, Charlotte Siebert, Jan-Konstantin Falk Stendel, Lina Tittgen, Daniel Torosyan, Alina Tozar, Christina Unrau, Lea-Sophie Waltmann, Bogdan Wischtalenko. 10 d: Ali Rebaz, Nils Baum, Rebecca Baum, Klara-Sophie Birwe, Laurenz Bräkelmann, Mia Josefina Damm, Lavinia-Maria Dinu, Chris Davis Ellerbrächter, Anna Feldmann, Maxim Hohl, Luis Kreß, Jeremy Kutlin, Kately-Festiny Lemm, Karina Lenz, Celine Lüdtke, Patryk Masiakowski, Lukas Nienaber, Vanessa Oldenburg, Özgür Pazarcik, Lukas Rau, Maximilian Schäfer, Meryem Gülsün Sengül, Elita Shamoun, Edas Vicius, Julia Weibert, Mina Luise Winkler.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.