Welche Wirtschaftswege in Herzebrock noch tragbar sind


Wie gut sind die Wirtschaftswege in Herzebrock-Clarholz? Und welche werden überhaupt benötigt? Die Fragen werden am 14. Oktober beantwortet.

Auf welche Wege in der Gemeinde verzichtet werden kann, wird am 14. Oktober mitgeteilt. Foto: pixabay

Herzebrock-Clarholz (gl) - Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz erarbeitet seit einiger Zeit in Zusammenarbeit mit der Ge-Komm – Gesellschaft für kommunale Infrastruktur – aus dem Osnabrücker Land ein ländliches Wegenetzkonzept zur Stärkung des kommunalen Außenbereichs. Jetzt werden am Donnerstag, 14. Oktober, ab 18 Uhr, die Ergebnisse in einer öffentlichen Online-Konferenz vorgestellt.

Bürger können Fragen stellen

In der Live-Übertragung werden die Ergebnisse ausführlich erläutert. Für die Teilnahme sind weder eine Kamera noch ein Mikrofon zwingend erforderlich. Die Teilnehmer können zusätzlich in einer Chat-Funktion Fragen stellen, die im Rahmen der virtuellen Bürgerversammlung beantwortet werden. Spezielle Software muss nicht installiert werden.

Die Zuschaltung kann beispielsweise über die Webbrowser Google Chrome oder Mozilla Firefox erfolgen, teilt die Verwaltung mit. Unter Einbeziehung der örtlichen Akteure wird ein zukunftsfähiges und bedarfsgerechtes Wirtschaftswegenetz geplant, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde.

Zugangsdaten im Internet

Zudem sollen Handlungsoptionen für Investitionsentscheidungen und für die dauerhafte Unterhaltung der Wege aufgezeigt werden („Die Glocke“ berichtete). In einem ersten Schritt wurde in den vergangenen Monaten ein Konzeptentwurf als Diskussionsgrundlage erarbeitet. Dazu wurden sämtliche öffentlichen und privaten Wege entsprechend ihrer Bedeutung und Funktion unter folgenden Fragestellungen klassifiziert: Welche Wege und Brückenbauwerke sind für die Gemeinde unverzichtbar und haben eine hohe Priorität?

Welche Wege könnten im Standard gesenkt, ökologisch aufgewertet oder sogar gänzlich aufgegeben werden? Welche Wege sind für die Allgemeinheit entbehrlich?

Die Zugangsdaten zur Veranstaltung gibt es auf der Internetseite der Gemeinde www.herzebrock-clarholz.de. Die Zuschaltung zur virtuellen Bürgerversammlung ist ab 17.45 Uhr möglich.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.