Zwei Verletzte bei Unfall in Clarholz



Herzebrock-Clarholz (das) - Zwei Leichtverletzte und ein hoher Schaden, den die Polizei zunächst nicht genau beziffern konnte, sind die Bilanz eines Unfalls, der sich gegen 18 Uhr auf der Marienfelder Straße in Clarholz ereignete. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um einen Abbiegeunfall.

unfall

Wie die Polizei mitteilte, war eine 36-jährige Fahrerin mit ihrem Ford Mondeo in Richtung Marienfeld unterwegs und wollte nach links in die Harsewinkeler Straße abbiegen. Dabei übersah sie einen aus Richtung Marienfeld kommenden Ford Ka und kollidierte mit dem Kleinwagen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde ihr Auto nach Polizeiangaben zudem auf den hinter ihr fahrenden Renault einer 40-jährigen Marienfelderin gedrückt. Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Ford Ka erlitt vermutlich einen Totalschaden.

Zur Höhe des Schadens konnten die Beamten an Ort und Stelle noch keine Angaben machen. Bei dem Unfall wurden die 36-jährige Ford-Fahrerin sowie der 19-jährige Fahrer des Ford Ka leicht verletzt.

Der Löschzug Clarholz der Freiwilligen Feuerwehr war mit zwei Wagen im Einsatz, um Hilfestellung zu leisten und Öl zu binden. Auf den Straßen bildete sich ein leichter Rückstau, der sich nach der Unfallaufnahme zügig auflöste.

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.