Baumfrevel in Langenberg entpuppt sich als Ente



Mehrere Säulenhainbuchen am Mühlenweg sind wohl nicht mehr zu retten. Die Bäume standen in einem Baufeld und mussten versetzt werden.

Die vermeintlichen „Baumopfer“ befanden sich nach Information der Verwaltung ursprünglich nördlich des ehemaligen Altglas- und Altkleiderstellplatzes an der Max-Planck-Straße/Ecke Mühlenweg. Der Eigentümer des Grundstücks hat nun versucht, die im Baufeld befindlichen Bäume umzusetzen. Leider mit mäßigem Erfolg. Foto: Nienaber

Langenberg (gl) - Was auf den ersten Blick wie Baumfrevel erscheint, entpuppt sich bei genauer Betrachtung und Aufarbeitung offenbar als genau das Gegenteil: Nachdem aufmerksamen Bürgern am Mühlenweg mehrere abgestorbene Säulenhainbuchen aufgefallen waren und die daraufhin Alarm ob eines Raubbaus an…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.