John Blek spielt im Kulturgüterbahnhof Langenberg


Tickets kosten zwölf Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse sind sie für 15 Euro zu haben. Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt.

John Blek tritt am Montag, 27. September, im Kulturgüterbahnhof Langenberg auf. Foto: Nienaber

Langenberg (gl) -John Blek tritt am Montag, 27. September, im Kulturgüterbahnhof Langenberg auf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Einlass erfolgt ab 19 Uhr. Seit acht Jahren veröffentlicht der umtriebige Ire jährlich ein Album und werde dabei im Songwriting sowie Gitarrenspiel immer besser, heißt es in der Ankündigung. Aktuell ist Blek mit seinem sechsten Solowerk auf Tour. „Er beherrscht es meisterlich, Geschichten zu erzählen, und seine Konzerte kann man nur als Inspiration bezeichnen. Sein wundervolles Fingerpicking und sein herzerquickender Gesang hüllen einen ein in eine Decke, die so gefühlvoll wie kunstfertig ist – er ist eben ein Vollblutmusiker.“ 

Die Tickets kosten zwölf Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse sind sie für 15 Euro zu haben. Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt. Es gilt die 3G-Regel (vollständig geimpft, genesen oder offiziell negativ getestet – Test nicht älter als 48 Stunden). Ein entsprechender Nachweis ist am Eingang vorzuzeigen. Die Konzertbesucher können ihren Platz frei wählen. Eine Maske muss nur am Ein- und Ausgang sowie an den Verkaufsständen und in den Sanitäranlagen getragen werden. Internet: www.kgb-langenberg.de/tickets

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.