Langenberger Baggeraktion bleibt nicht folgenlos



Die Fronten sind verhärtet: Unternehmer Diestmann und Gemeindeverwaltung Langenberg drohen einander weitere Schritte an.

Diagonal von der Fahrbahnmitte bis zum Straßenrand verläuft die Grundstücksgrenze, die den Acker von Wilhelm Diestmann vom Gemeindegrund trennt. Das insgesamt 800 Quadratmeter große Areal ist zum Zankapfel geworden. Foto: Nienaber

Langenberg (gl) - Das schwere Gerät ist zwar mittlerweile wieder verschwunden. Die Spuren im Maisfeld an der Holzheide, die mit ausgeschütteter weißer Farbe gekennzeichnete Asphaltfläche und vor allem das Loch in der Straße, das mit Schotter wieder aufgefüllt wurde, zeugen am Tag eins nach einer…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.