Langenberger Parteien beklagen schmutzigen Wahlkampf 



In den vergangenen Wochen sind etliche Wahlplakate zerstört worden. Politische Vertreter haben sich daraufhin nachts auf die Lauer gelegt.

Rettungsversuch: Langenbergs Grünen-Co-Vorsitzender Jan Kudernatsch (39) legt Hand an, um das Plakat mit dem Konterfei von Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock wieder straßentauglich aussehen zu lassen. Foto: Bündnis 90/Die Grünen

Langenberg (lani) - Wahlkampf ist kein Zuckerschlecken: Interessiert sich der Bürger nicht für die Argumente der Parteien, ignoriert er im besten Fall Versuche der Kontaktaufnahme an Haustür oder Wahlstand, mit denen Bürgervertreter auf Stimmenjagd gehen. Manch einem Ehrenamtler schlägt beim Rühren…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.