Langenberger Privatbrauerei legt beim Umsatz wieder zu



Besonders gut entwickelt hat sich bei Hohenfelde der Flaschenbiermarkt. Aber auch beim Fassbier konnten die Sudprofis wieder zulegen.

Zufrieden mit der Umsatzentwicklung ist Hohenfelde-Juniorchefin Sophia Schütze. Obwohl beim Fassbier noch nicht das Niveau von 2019 erreicht sei, habe der Absatz 2022 den von 2019 insgesamt übertroffen. Foto: Nienaber

Langenberg (lani) - Die kommenden Wochen könnten sich für die heimische Privatbrauerei Hohenfelde als echte Durststrecke erweisen. Zwar hat der Ausstoß an kühlem Blonden wieder stark angezogen, was Sophia Schütze, Mitglied der Geschäftsführung, nicht zuletzt auf das generell gestiegene Interesse an…

Glocke Plus

Glocke Plus Artikel

Jetzt weiterlesen mit G+ Abo, Angebot auswählen oder anmelden.

79,00 € (ab dem 13. Monat zzt. 7,90 € mtl.)
Mindestlaufzeit 12 Monate
nach 12 Monaten monatlich kündbar
79,00 € für 12 Monate
Alle Plus-Artikel auf www.die-glocke.de lesen
für 0,99 € im ersten Monat testen
Danach 7,90 € mtl.
Monatlich kündbar
0,99 € im 1. Monat

Texte und Fotos von die-glocke.de sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.